Huch jetzt sind wir schon im März

Den Februar habe ich schon übersprungen mit den Kalenderblättern. Aber das mit dem März klappt noch, auch wenn schon der 5. ist.
Schon wieder rennt das Jahr. Wir hatten in diesen Wochen viel Kultur, Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke, die eingelöst wurden. Auch einige Geburtstage fanden statt und in der Woche arbeiten. Immer in Bewegung bleiben, das hält mich gesund, wie es scheint. Die paar Wehwehchen, mit denen muss man wohl leben, wenn man daran denken muss, die Altersrente pünktlich zu beantragen.
Es beschäftigt mich immer mehr, wie ich mir alles zu meiner Zufriedenheit organisiere.
Im Moment bin ich hin und her gerissen zwischen den doch ziemlich tiefen Temperaturen und der schönen Sonne. Jeden Tag versuche ich mit de Hund meine Runden zumachen und die frische Luft zu genießen. Ich brauche die Bewegung nach der Bildschirmarbeit den ganzen Tag und ich möchte auch meine Schrittziele erreichen, damit meine Fitness erhalten bleibt, soweit das eben möglich ist.
Was hat mich also bewegt:
– meine defekte Fitnessuhr und deren Ersatz (die Auswahl ist einfach zu groß)
– Wie organisiere ich mir meinen Geburtstag?
– Was muss ich noch tun für den nächsten Lebensabschnitt, um den Vorbereitungsprozess zu optimieren.
– Muss ich meine Kräfte anders einteilen? Früher habe ich des Nächtens noch einiges geschafft, heute werde ich früh müde? Selbst Lesen, meine Lieblingsbeschäftigung zum Entspannen, geht nicht mehr bis tief in die Nacht.
– Schlafen ist aber auch manchmal ziemlich aufregend 🙂 gefällt mir auch nicht.

Wie Ihr seht steckt ein wenig Aufregung in jedem Tag und viele Fotos, derzeit überwiegend mit dem Smartphone. Ihr seht am Ende eine Auswahl.
Fakt ist, ich freue mich auf den Frühling, hoffentlich bald.
Keine dicken Sachen mehr, besseres Licht für die Fotos und endlich wieder Blüten und Blumen 😉
Euch allen einen tollen Monat März, der mit den Ostertagen endet, dann ist schon wieder April. In diesem Sinne…

Viele lieben Grüße
Eure Frau Doktor

Hier Bilder aus den letzten Wochen, die meiten mit dem Smartphone geschossen und mit Snapseed nachgearbeitet.

Sonnenuntergänge

Urige Landschaften – Texturiert

Baumvariationen

Sonnentag im neuen Jahr

Sonne am Sonntag – heisst zwar kalt draussen, aber man kann sich ja anziehen. Aber auch sonst macht alles mehr Spass. Ich habe mal wieder meine große Kamera raus genommen und die ersten Tulpen eingefangen, eine Stillleben einer Mandarine u.a. in meinem Lichtkasten eingefangen und ich konnte es nicht lassen wieder mit digitalen Mitteln zu bearbeiten.
Heute im Mittelpunkt das Tool Snapseed als Google App auf meinem Ipad und ich liebe es einfach.
Wer hier schon länger liest, weiß ich liebe Texturen und digitales Bearbeiten um Fotos in „Bilder wie gemalt“ zu verändern. Dafür ist dieses Tool super geeignet.
Mein Problem dabei alle Fotos in dieses Tool zu laden, egal wo sie dann lokal liegen. Für das Toll habe ich derzeit nur die App auf dem Ipad und die Ursprungsbilder können ja nicht alle dort liegen. Es war also heute viel probieren und testen dabei. Ich bin aber ziemlich zufrieden. Egal mit welchem Medium ich fotografiere, wenn ich es auch dem RAW-Format raus habe, geht es mit Snapseed zu bearbeiten. Aber schaut es Euch einfach an.


Mein Stillleben – Mandarine

Meine Tulpenvariationen

Abschließend gibt es noch einmal ein Snapseed Bild mit Rahmen, auch das ist mit diesem kostenlosen Tool möglich.

Image

Ich wollte mich bessern und so habe ich heute mal die Zeit für einen neuen Artikel genutzt 😉
Leicht erkältet wünsche ich Euch tolle neue Woche.
Eure Frau Doktor

Winter - Texturarbeit Frau Doktor

Im Dezember angekommen

Es wird Zeit das ich mich mal wieder hier melde.

Dieser Tage hat es sich ergeben, dass neue Bilder entstanden sind, ich eine kurze Auszeit nehmen musste und somit hatte ich mehr Zeit wie sonst üblich zur Verfügung.

Mental bin ich etwas erledigt, da mein Liebling Jamie einen Unfall hatte, den ich wohl mit verursacht hatte. Es geht ihm wieder besser, fast ist er wieder fit. Aber ein Wochenende in der Tierklinik und immer wieder hoffen das alles gut geht, war recht anstrengend. Die Bilder werden wohl noch eine Weile in meinem Kopf rum spuken, aber da muss ich wohl durch. Auch mein Körper selber hat gemeutert, so das ein kurze Auszeit angezeigt ist.
Das Wetter hat mich belohnt und so konnte ich in diesen Tagen tolle Winterbilder machen.

Mit dem Makro und meiner guten alten Nikon, wie auch mit dem Iphone war ich unterwegs. Auf meinem Instagram Account habe ich schon ein Foto vom Iphone gezeigt. Ich bin da noch am Üben, aber das Wetter machte es heute leicht.

In den Folgetagen hatte ich dann endlich wieder etwas Zeit auf meinen Pinterest-Sammlungen zu stöbern und so konnte ich etliche neue Texturen for Free runterladen und ich habe mich mal wieder im Malen mit den Texturen geübt. Es hat viel Spass gemacht die Makros im Schnee zu verändern und was also alles in der letzten Woche entstanden ist zeige ich Euch heute.

Also Überraschung zum 3.Advent, Frau Doktor mit neuen Texturbildern 😉

Herzliche Grüße und weiterhin ein schöne Vorweihnachtszeit

Perlenhyazinthen - blaue Perlen

Erste Gartenblüten

Heute nur ganz kurz… immer noch bin ich voll ausgelastet, offline. Das Leben ist so vielschichtig, ich habe auch alte Hobbys wieder neu entdeckt und mein blödes Internet ist so unendlich langsam. Dafür ist unser Garten schon in einem TOP Zustand. Wieder Erwarten lief das ziemlich gut dieses Jahr. Meine Ma ist ein Motor, sie kann nicht still sitzen und wenn Sie bei uns ist, und das ist öfter, dann treibt sie mich an 😉
Fotografieren läuft bei mir derzeit ziemlich ohne Plan und ich bin damit auch noch nicht zufrieden, aber gestern hatte ich meine ersten Frühjahrsblüher vor der Linse und in der Bearbeitung.
Ich muss wohl meine Freizeit neu strukturieren, damit ich meine Aktivitäten auf mehrere Hobbys besser verteile. Ich brauche neue Ziele für meine Kamera 😉 Aber das wird. Heute habe ich gerade bei Conny von Ihren Playdates gelesen, sehr interessant. Ich werde mich sicher mal endlich entscheiden, wie ich es für mich weiter machen möchte. So ganz füllt mich das mit den Blumen und Texturen gerade nicht mehr aus.
Das wird aber davon abhängen, wie ich meine Freizeit strukturieren kann und was ich so alles noch an Unternehmungen planen kann. Manchmal steuern anderen meine Freizeit 😉 da muss ich aufpassen. Derzeit stehen aber eben auch Dienstreisen, der Garten und andere Aktivitäten im Mittelpunkt. Bald gibt es auch noch mal wieder Urlaub, mal sehen was sich so aus allem machen lässt.
Ich bin bei allem wirklich happy und freue mich auch über all die Möglichkeiten. Also werde ich auch alles geregelt bekommen.
In diesem Sinne Euch allen eine schöne Woche.

Eure Frau Doktor

Perl Hyazinthen - Blaue Perlen

Ostern 2016

Es ist hier noch viel zu kalt für Ostern, findet Ihr nicht auch?

Für diejenigen, die mich vermisst haben, ich bin noch da. Alles ist in Ordnung, nur habe ich derzeit meine Aktivitäten mehr offline.

Neben meiner Arbeit habe  ich gerade mal wieder eine neue Webseite auf WordPress erstellt. Da Hacker die Webseiten einer Bekannten quasi vernichtet haben, war das für sie die Gelegenheit alles zu modernisieren. Das war dann meine Freizeit und es hat mal wieder viel Spass gemacht.

Meine Kamera fristete ein Nischendasein, irgendwie ist immer noch zu wenig Licht. Jetzt ist es mir aber gelungen mal wieder ein paar meiner Lieblingsblumen in der Vase zu fotografieren.

Aber auch der Garten fordert Einsatz, auch offline und immer wieder noch viel zu kalt und wenig Sonne.

Morgen ist bei uns Angrillen angesagt zum alljährlichen Ostertreffen der Großfamilie, das wird wohl mit dicker Jacke ablaufen. Aber macht ja nichts, wenn alle zusammenkommen wird es eh immer lustig, alles andere ist ja unwichtig. Ein Tag in der Spreewaldtherme hat auch schon gut durchgewärmt und meine neuen Aktivitäten bei Aquafitness bringen auch immer viel Wärme und heute Muskelkater mal wieder ;-))

Ihr seht alles geht gut und wir freuen uns schon auf tolle Feiertage, die schon gut ausgeplant sind. Ich werde berichten 😉

Fröhliche Ostern allen und bis bald in diesen Tagen.

Jetzt gibt es noch gesammelte Tulpenbilder aus vergangenen Jahren, ich musste mal wieder einige aus der Tiefe hervorholen, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Ich mag sie alle 😉