Tulpen – Tulips, Studien im Märzwinter

Tiefster Winter, strahlender Sonnenschein und heute Abend zeitweise kein oder ganz schlechte Internetverbindung.
Vielleicht brauch ich auch bald Rauchzeichen, um mich zu verständigen. Immer wieder diese schlechte Verbindung hier und immer wieder Versprechen, das zu ändern!!
Es wird wohl nicht der neue Papst die Ursache für die Netzüberlastung sein?
Aber wie auch immer, so sind heute einige Tulpenstudien entstanden, das ich am Wochenende so einen schönen großen Tulpenstrauß geschenkt bekommen habe. Also Glücksmomente bei der Bildbearbeitung, nach den Glücksmomente bei dem Blumengeschenk und die Glücksmomente beim Bearbeiten von diesen Bildern und der Freude über die Ergebnisse. Ich möchte Euch hiermit mal teilhaben lassen an meinen GLÜCKSMOMENTEN. 🙂
Heute stelle ich Euch aber mal die Ausgangsbilder und das Endergebnis gegenüber und so könnt Ihr dann auch ein wenig die Bearbeitung nachvollziehen.
Wer dann noch Fragen hat, dem stehe ich gerne zur Verfügung.

Für den Frühling und endlich etwas mehr Wärme…

Das Tulpen zu meinen Lieblingsblumen zählen, weiß der ständige Leser hier und für alle die nur ab und an mal da sind und Tulpen ebenso mögen, hier noch ein paar Links zu meinen Artikeln.

Tulpen-Studien schon im Januar
Warum ich Blümchen so gerne fotografiere, auch hier gab es viele Tulpen zu sehen,
Gelbe Tulpen gab es schon 2012,
und bei der Blogparade der BlümchenMakros waren auch Tulpen dabei,
nicht zu vergessen eines meiner Lieblingsbilder, die Weißen Tulpen mit einem kleinen Gedicht von mir.
Das soll es erst einmal gewesen sein.

Eine guten Endspurt zum Wochenende und bis bald.

fraudoktorunterschrift

Advertisements

4 Gedanken zu “Tulpen – Tulips, Studien im Märzwinter

  1. Natürlich war es der Papst. Was sonst könnte es denn sein, wo doch die Telecom vollkommen unfehlbar ist?
    Ich freue mich auch schon auf den Frühling, der nicht kommen mag. Wenn meine Tulpen nicht ganz erfroren sind, mache ich ein paar Bilder davon 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s