Mein neues Objektiv

…und die ersten Tests.
Lange habe ich hin und her überlegt, was mir zuerst wichtig ist. Dann gab es 2 ähnliche Objektive die mich interessierten und dann musste ich mich endlich irgendwie entscheiden, sonst ist bald wieder Weihnachten, das Weihnachtsgeld wieder ausgegeben und ich habe immer noch kein neues Objektiv.
Manchmal tue ich mich mit solchen Entscheidungen schwer, da es ja ein Hobby ist und andere Dinge immer viel wichtiger sind.
Da ich aber auch noch bei Amazon ein Geburtstagsgeschenk kaufen wollte, was das dann endlich DIE Gelegenheit.
In gewohnter Weise war es dann auch schnell hier, mein AF-S Nikkor 50mm 1:1,8G.

Warum dieses?
Ich mag tolle Bokehs und weiche Hintergründe, ich möchte meine Tiere damit fotografieren und mich endlich an die People-Fotografie wagen. Viel bei vielen Erfahrungsträgern gelesen, soll das mit dieser Festbrennweite funktionieren.
Nun muss ich lernen es entsprechend einzusetzen.
Ich muss auch noch mehr lernen mit meiner Kamera 🙂 der Umgang mit dem Objektiv ist jetzt nicht das Einzige. Aber alles nicht so einfach.
Derzeit stehe ich mit meinem Blitz intern und extern auch noch auf Kriegsfuß und die gestrige Geburtstagsfeier mit diesem neuen Objektiv und dem Blitz brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Ich glaube da muss ich mir die Theorie im Zusammenspiel von Blitz und Kamera noch mal mehr anschauen.
Neben ersten Home-Versuchen mit meinem Blumen hier im Haus, gab es heute bei der Hunderunde Fotos von unseren Hunden bei Toben und Spielen. Ganz deutlich zu erkennen, mein Jamie mit seinen Augen im schwarzen Fell ist wirklich schwieriger abzulichten. Dann muss ich auch noch lernen mit der Blende zu spielen. Aber man kann ja nicht alles gleich können, ich jedenfalls nicht 🙂

So gibt es hier heute eine kleine Galerie mit den Versuchsergebnissen der letzten Tage.

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein neues Objektiv

  1. Liebe Marion, das Objekt macht wirklich ein schönes Bokeh. Ich habe das ganz alte 50 1.4 und so sehe ich erstmal keinen Unterschied. Hast du die Bilder nachgeschärft oder sind sind sie so aus der Kamera gekommen?

    Welcher Blitz steht dir zur Verfügung? Vielleicht kann ich dir ein bisschen helfen?

    Liebe Grüße

    Conny

    1. Frau Doktor

      Danke Conny, da ich in RAW fotografiere, sind sie schon etwas nachgearbeitet und durch die Größenveränderung schärfe ich auch immer etwas nach. Manchmal sitzt auch der Fokus noch nicht richtig, da muss ich wohl auch lernen die Blende mal zu verändern 🙂 Wegen dem Blitzen, da melde ich mich noch mal, Danke für Dein Angebot.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s