Heute gibt es Tulpen-Studien

Montags Blumen, eingeladen von Frau Herzlich … ich greife heute vor auf die Montagsblümchen und erzähle eine Katergeschichte.
Aber der Reihe nach.
Da sich mein Katertier gestern das Fell aufgerissen hat, musste ich meinen Plan heute umwerfen. Eigentlich wollte ich mit dem Sohn Auto probefahren. Aber das Katertier musste dem Doc vorgestellt werden. Er blutete nicht, aber ein großen Schlitz klaffte im Fell, so konnte es nicht bleiben. Also heute zum Tierarzt und was soll ich sagen, Nähen mit Narkosen war angesagt, also musste ich ihn dalassen und warten.
Kater Tom der Träumer Im Dezember der Hund jetzt der Kater, irgendwie ist der Wurm drin. Sonst hatte ich in den letzten Jahren kaum Ärger mit den beiden. Aber das müssen wir jetzt wohl durch.

Tulpen gehören zu meinen Lieblingsblumen und heute war Sonne. Endlich durfte die Kamera mal wieder raus genommen werden. Da ich auf den Kater warten musste, hatte ich Zeit zum Fotografieren und bin dann sogar noch die letzte Strecke mit Probe gefahren.
Dann bei der Durchsicht der Fotos heute Nachmittag, viele Versuche nachträglich mit Lightroom zu variieren. Es hat mich nicht überzeugt. Ohne Texturen fand ich sie langweilig. Bei spontanen Fotos sehe ich oft nur das Licht und vergessen Hintergrund oder die Lichtrichtung. Eben mehr spontan und weniger mit Durchdenken 🙂
Also wieder ran an meine Texturensammlung aus alles Welt und das ist dann raus gekommen.
Verschiedene Lichtverhältnisse, verschiedenen Texturen und ganz verschiedenen Techniken die ich angewendet habe. Träumt mit mir ein wenig von Frühling, Sonne, schönen Blumen und Farben.

Tulpen - Frühlingsboten im Januar

Sonnenboten Tulips

tuliplady

Damit wünsche ich Euch einen schönen Sonntag, einen schönen Wochenanfang.

Zum Schluß noch mal die Bilder in der Galerie für die größere Betrachtung 🙂

Advertisements

14 Gedanken zu “Heute gibt es Tulpen-Studien

  1. Dem Kater gute Besserung 🙂 die Tulpenmakros machen Lust auf Frühling 🙂
    Ich melde mich zurück von meiner Reise, bin noch am ankommen und Fotos sortieren 😉

    Liebe Grüße, Kerstin

    1. Frau Doktor

      Hach Kerstin, ich bin fast neidisch 🙂 so eine Tour ist auch noch ein Wunschtraum von mir. Das muss ich mir mal genauer ansehen, wo Du überall warst. Bin gespannt auf Deine Bilder.

  2. Ich hoffe, dem Kater geht es besser. Deine Tulpen sind sehr schön, am besten gefällt mir die unterste bei den großen Bildern, also die dunkle Variante. Die wirkt geheimnisvoll. Wo hast Du die Tulpen gefunden, im Blumenladen.

    1. Frau Doktor

      Die Tulpen sind meine Wochenendblumen 🙂 und mit Sonne waren die sogar diesmal gleich zu fotografieren. Dieses dunkle erinnert mich ganz stark an Malerei. 🙂 Danke liebe Pyrolim

  3. Die Tulpenbilder sind wunderschön. Wenn ich irgendwann mal wieder mehr Zeit habe, muss ich mich unbedingt mit Texturen beschäftigen.
    Liebe Grüße
    Angela

    1. Frau Doktor

      Danke Angela 🙂 Mir macht das sehr viel Spass und ich kann es nur empfehlen, wenn man es erlaubt Fotos zu verändern 🙂

  4. He.ute

    Schööön, ich glaub ich hole mir gleich morgen frische Tulpen 🙂 Und ja ich kenne das auch, man drückt fasziniert den Auslöser und dann am Bildschirm sieht man was nicht passt oder zuviel da ist *g*.
    Liebe Grüße
    Heike

    1. Frau Doktor

      Danke liebe Heike, heute habe ich auch noch klasse Aktionen für PS gefunden und noch etwas mehr Inspiration für Stillleben, das ging es um Weiß, da habe ich auch an Dich gedacht. Aber die Tulpensaison hat ja erst begonnen 🙂

  5. Mein Liebster und ich haben uns heute in deinen Kater verguckt (Facebook). Ist der schööön! Solch einen Prachtkerl hatte mein Liebster mal (vor meiner Zeit) an seiner Seite. Er ist leider verunglückt. Ist deiner denn ein Freigänger?

    1. Frau Doktor

      Ja Miki er ist Freigänger, deswegen ja auch gerade mal eine etwas größere Verletzung. Ein Straße vor dem Haus, die ganz schön befahren ist, macht mir auch oft Sorge, aber richtig glücklich ist er eben erst draussen. Kann man nicht ändern. Er ist eigentlich ein vorsichtiger Kater und versteht sich ja ganz toll mit seinem Hundefreund, aber Nachts ist er kaum zu halten. Die Tage jetzt wo es so kalt war, da war er dann drin, aber dann ist das Treppenhaus seins, alles bleibt auf und er hat viel Platz 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s