Es ist wieder Mittwoch

also wollt Ihr mal schauen was ich so mache?
Alle richten sich auf Urlaub aus, wir auf das Umziehen. Immer häufiger gehen meine Blicke in die Schränke… was muss noch weg, was kommt mit in das neue Heim.
Heute gab es den Estrich im neuen Haus und in den letzten Tagen wurde noch mal richtig rundum gebuddelt, denn Wasser, Abwasser, Strom und Telekom sollen in die Erde. Das soll morgen fertig werden und dann soll schon einmal alles eingeebnet werden. Der Rest bis zu unseren Eigenleistungen geht vermutlich recht zügig, wenn alle kommen zur rechten Zeit. Aber in den nächsten Tagen ist erst mal Ruhe angesagt, der Estrich muss erst mal aushärten und trocknen. Über die Aufregung am Bau gibt es in Kürze einen Artikel beim Hausdoktor.
Von unseren Nachbarn rundum sind nicht mehr viel hier. Nur die Nachbarn neben uns, die mit uns bauen, sind wie wir in der Wartestellung. Alles andere hat sich weiter geleert und so haben wir schon mal nebenbei ein Sofa für unser Gästezimmer getauscht 🙂 Unser altes raus und das von einem Nachbarn geerbte wieder rein bis zum Umzug. Jamie findet es schon sehr toll.

Da ich zur Zeit eher von einer unkreativen Unruhe umgeben bin, geht Fotografieren nicht so richtig. Aber so nehme ich mir Zeit mein Archiv durchzusehen. Immer wieder der Gedanke, das ich wohl gründlicher beim Archivieren werden muss. Ich suche aus meinen vielen Fotos die heraus, die für die Online-Shops aus meiner Sicht geeignet sind und teste aus, was ich für Fotos in den Shop bei Fineartprint bekomme und welche abgelehnt werden. So richtig konnte ich noch kein Muster erkennen.
Was ich aber gut finde, das bei dem ein oder anderen Kommentar in der Community wirklich gute Hinweise kommen. Auch wenn dann diese Fotos aufgenommen werden und dafür andere die positiv bewertet wurden, abgelehnt sind und damit keine Logik erkennbar ist. Darüber rege ich mich aber nicht auf, sondern stelle für mich fest, das einige konstruktive Beiträge mir doch eine andere Sicht auf das Bild vermitteln und ich diese auch in jedem Fall ausprobieren werde. Ich mache immer das Beste daraus 🙂

In der vergangenen Woche waren wir auch Hundepension für 2 Nächte und nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte ich dann 2 Hunde im Schlepptau und es war soooo schön. Die beiden waren ein Herz und eine Seele und eigentlich wollten wir das nette Hundemädchen Emma gar nicht wieder her geben 🙂 Sie hat sich im Fluge alle Herzen hier erobert. Jamie war ganz nett und gab sogar seinen Hundeplatz her.
Und weil es der Zufall so wollte kam auch unsere Levi, der Zuwachs in der Großfamilie noch zu Besuch. Diese kleine Rübe ist gerade etwa 4 Monate alt.
Von beiden ist es eigentlich nur möglich im Schlafzustand Fotos zu machen, ich bin einfach nicht schnell genug für die Rüben. Aber gerade so habe ich den schwarzen Teufel hier aufs Bild gebannt. Scharf ist anders, aber wenigstens erkennbar die kleine Motte ganz in schwarz, eh schon schwer zu fotografieren.

Nur unser Kater Tom kam mit dem Hundebesuch nicht so schnell klar. Er konnte es nicht einordnen, das sein Kumpel Jamie noch ein anderes Tier ins Haus lies. Da mussten wir etwas regulierend eingreifen, sonst hätte Tom sich nicht ins Haus getraut, aber er ist ja ein Draussen-Kater und somit war auch das nicht wirklich ein Problem.

Ein neues Bild entstand mit einem Foto von der Festplatte und ich glaube ich mag es. Ich hatte das dringende Bedürfniss mal nicht mit Blüten zu arbeiten 🙂
Ein schönes ruhiges Plätzchen
Ruheplätzchen

Auf meiner Reise über meine Festplatte war ich auch noch mal in Barcelona gelandet. Damals hatte ich noch nicht Lightroom 🙂 und so sind noch mal weitere Varianten der Altstadtansichten entstanden, diese hier gefällt mir besonders.

Über unser Haus gibt es in Kürze mehr auf dem Blog beim Hausdoktor zu lesen und zu sehen. Ansonsten stehen wir täglich morgens auf und sehen was der Tag für uns so für Überraschungen bereit hält. Irgendwie ist es spannend und aufregend, so lange sich alles immer wieder klären lässt. 🙂

Ich wünsche Euch damit eine schöne Woche und lasst Euch nicht aus der Ruhe bringen.
Wird es morgen, ach nein es ist ja schon heute auch 11-Meter-Schiessen geben? Ich bin für den Sieg von unserer Mannschaft vorher, das finde ich besser. Aber das ist meine Meinung 🙂
Herzlichst Eure Frau Doktor

Advertisements

2 Gedanken zu “Es ist wieder Mittwoch

  1. Ich glaube, ich muss mir auch Lightroom zulegen – wenn das nur nicht so teuer wär’… Aber was man damit für Bilder zaubern kann, das gefällt mir zunehmend besser…
    Der kleine schwarze Hundeschlingel ist ja allerliebst! 🙂
    Ich wünsche dir noch eine gute und möglichst stressfreie Restwoche!
    Liebe Grüße!

  2. Mal auf der Festplatte zu stöbern, hat doch auch was 😉 Du weisst, ich kenne das gerade nur zu gut. Das Bild mit der Bank finde ich sehr schön, das andere ist super und wirklich typisch Italien. Die Stimmung kommt sehr gut rüber.

    Na, und die kleine Hundedame ist ja sowas von niedlich, wie eine kleine Füchsin sieht sie aus. ❤

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s