Weihnachtsmarkt – Familientag

Es hat sich fast zu einer schönen Tradition entwickelt, einmal in der Vorweihnachtszeit, Weihnachtsmarktbesuch in größerer Familienrunde.
Alle werden eingesammelt und für die Oma mit 85 Jahren ist es schon fast das Highlight in der Vorweihnachtszeit, wenn wir sie abholen, mit dem Urenkel, Enkel und Sohn dann eine Runde drehen, ganz leckere Kartoffelpuffer essen und dann eine heisse Schokolade oder einen Glühwein schlürfen. Sie strahlt und freut sich natürlich alle um sich zu haben 🙂
Ich freue mich bei dieser Gelegenheit viele kleine Weihnachtseindrücke einzusammeln und einen entspannten Tag im Kreise der Lieben zu verbringen.
Schon vorher wird sich umgehört, wo denn die schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin zu finden sind und wo wir auch am besten mit dem Auto ran kommen. Hier nicht immer ganz einfach. Dieses Jahr war nun der Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenhof Ziel unseres Familientages. Vorab, er ist wunderschön. Wenn auch dieses Jahr kein Schnee lag, so schien sogar die Sonne, was das Fotografenherz schon schneller schlagen ließ.
Ich war dann zu faul 2 Objektive mit zu zerren und habe mich für das 105 Makro entschieden, es ist besser bei schlechteren Lichtverhältnisse und ich fotografieren bei wenig Weite schon gerne mal die weihnachtlichen Angebote in den Buden und Ständen.
Den Blick auf das schöne Schloss Charlottenburg habe ich mir damit etwas verbaut und die schöne Pyramide kam auch nicht komplett auf das Bild, soweit konnte ich keinen Standpunkt finden 🙂 Aber man kann nicht alles haben.
Ein wunderschöner Handwerkermarkt, viel Kunstgewerbe handmade, Handwerkerkunst mit Schokolade, Bäcker, Seifenmacher, Schmuck, Leckereien aus aller Herren Länder und viel gutes zu Essen. Auch hier nicht nur die Bockwurst oder Bratwurst sondern viele andere leckere Sachen, ohne das Traditionelles fehlte. Wir waren um die Mittagszeit dort, so das ich wirklich noch ganz gut fotografieren konnte, ohne das ich drängeln musste. Auf der Rückrunde, es ging dann auf 16.00 Uhr zu, sah das schon viel schlechter aus.
Hier erste Eindrücke des heutigen Tages.

In den nächsten Tagen gibt es dann weitere Eindrücke vom Weihnachtsmarkt. Einen schönen 3.Advent.
Herzlichst Eure Frau Doktor

Advertisements

7 Gedanken zu “Weihnachtsmarkt – Familientag

  1. Wir werden am Nachmittag auch zu einem der Weihnachtsmärkte auf eines der benachbarten Güter fahren – vielleicht esse ich eine Waffel – Erbsensuppe oder Punsch werden wohl noch nicht das Richtige für mich sein – aber gucken und ein bisschen Adventsatmosphäre können ja nicht schaden! Euch liebe Grüße und einen schönen 3ten Advent!

    1. Frau Doktor

      Schön das Du Dich schon wieder so fit fühlst und ja den Duft des Glühweins, der gerösteten Maronen oder des Holzkohlegrills schnuppern, kann gar nicht schaden und die vielen schönen Kleinigkeiten sehen, die Weihnachtsmusik hören und die Atmosphäre geniessen, das kann nie schaden 🙂 Einen schönen Rest vom 3.Advent Dir und Deinen Lieben.

  2. Das würde mir auch sehr behagen – ein Bummel über den Weihnachtsmarkt in Gesellschaft lauter lieber Menschen… 😉
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen und harmonischen dritten Advent!
    ♥liche Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s