Ich lebe noch…

Von Jamie und der Begleithundeprüfung, Sonnengras, Ostergrüßen und was sonst noch so passierte…
Am Sonntag ist die Hundeprüfung und ich wollte es selbst nicht glauben, jetzt verursacht es mir doch Stress und jetzt habe ich auch den Ehrgeiz entwickelt, es mit meinem Hundi schaffen zu wollen. Auf dem Weg bis heute ergaben sich dann immer wieder zwischendurch Stolpersteinen… aber das muss wohl so sein. Morgen machen wir noch ein wenig auf dem Hundeplatz, damit die Atmosphäre von Jamie verinnerlicht wird 🙂 und am Sonntag stehen wir dann früh auf und hoffen, das wir nicht so lange warten müssen, bis wir dran sind.
Aber das allein hätte mich nicht vom bloggen abgehalten, nur war der Tag einfach zu kurz für all das was so zu erledigen war. Dabei waren dann auch einige Extraarbeiten, die so nicht vorgesehen waren. Es zerrte an mir, Kontrollbesuche beim Arzt, Dauerblutdruckmesser für 24 h und so manches andere. Nun musste ich mal etwas pausieren, das Wesentliche dieser Tage, dafür brauchte volle Konzentration. Abends vor dem Schlafengehen habe ich schnell noch mal mittels Facebook auch in die Blogs geschaut. Aber nur im Schnelldurchgang.
So ging dann diese Woche schon los
Am Montag deutete sich an, das auch mein GöGa noch ausfallen wird, was dann jetzt auch eingetreten ist. Gestern durfte ich ihn mal wieder in das KH bringen. Eigentlich nur bis morgen, aber es zeigt sich, das ‚eigentlich‘ nicht eintritt 😦 Das heisst natürlich alles allein bewältigen im Haus und Hof, mit Hund und der Arbeit. 😦 und jeden Tag noch in das KH fahren. Ihn ein wenig unterhalten mit den Dingen des Tages und seine Geschichten von den Göttern in Weiss entgegen nehmen, das gehört ja dazu. Dieser Spagat zwischen Terminen, Hunderunden, Versorgung und Krankenhaus, Informationen an alle und der Versuch auch für den Rest alles zu organisieren…. oh man. Aber die Jungs haben heute Abend schon mit eingegriffen und somit habe ich eben jetzt auch Zeit noch etwas zu schreiben und Euch hier noch eines meiner Bilder aus dem März zu präsentieren.
Blumen, Gräser, Licht und Gegenlicht
Zoomyboy hat mit einigen Beiträge bei mir das Thema Licht in der Fotografie und vor allem Gegenlicht ganz nach vorne gebracht. Einer der wenigen Männer, die auch zu Blumen etwas sagen 🙂 Er gibt geniale Tipps in seinen Beiträge und ich bin immer wieder begeistert von seinen Fotos.
Ganz so gut ist es mir beim Fotografieren noch nicht gelungen, ich habe noch ein wenig mit PS weiter geholfen. Finde aber mein Sonnengras schon zum Vorzeigen gut 🙂 und ich hoffe Ihr auch.

Dann wollte ich Euch noch vom großen Digitalfoto – Testing bei Jana berichten.
Um was es geht und was Jana da vorhat, das hat sie selbst alles bestens erläutert. Dort werden derzeit Fotos für den Test gesucht und das ist eine gute Gelegenheit sich mit einem Fotos bei diesem kleinen Wettbewerb zu beteiligen. Einsendeschluss bei Jana ist der 25.04.2011
Das war also erst einmal mein Lebenszeichen und quasi am Samstag geht dann der Artikel online, nur damit Ihr eine Relation zu meinen Zeitangabe habt. Drückt mir die Daumen, das wir unsere Begleithundeprüfung schaffen und Jamie dann ein zertifizierter Begleithund ist 🙂
Es haben ja auch schon die Osterferien begonnen und was die nächste Woche so bringt, weiss ich nicht, deshalb hier schon einmal vorab meine herzlichsten Ostergrüße mit diesem meinem Lieblingsbild 🙂

Euch allen eine schöne Zeit… vielleicht im Urlaub, zu Hause, bei der Familie oder wo auch immer, gesund und munter 🙂
Herzlichst Eure

Advertisements

13 Gedanken zu “Ich lebe noch…

  1. Ich wünsche Euch morgen ganz viel Glück und drücke die Daumen – Jamie und Du, ihr werdet das schon machen! Dir und Deinem GoGa alles gute und vor allem gute Besserung!!! Liebe Grüße!

  2. auch von mir gute besserung dem gatten und dir auch, falls du’s brauchst 😉
    und natürlich drücke ich ganz fest die daumen morgen!
    dein lieblingsbild ist wunderschön!
    liebe grüße vom bodensee, claudi

    1. Frau Doktor

      Danke liebe Claudi, ja wir haben es geschafft und am Ostersamstag ist auch der Göga wieder zu Hause angekommen 🙂

    1. Frau Doktor

      Danke, danke, alles ist wieder im Lot, und wir haben es geschafft, die Prüfung und den Göga zu Ostern zu Hause. Alles kommt wieder ins Lot.

    1. Frau Doktor

      Danke liebe Ute, Euer Daumendrücken hat funktioniert und den GöGa haben wir gestern auch nach Hause bekommen 🙂

  3. Wahrscheinlich steht ihr jetzt gerade auf dem Platz. Ich drücke mal ganz dolle die Daumen.
    Deinem GöGa gute Besserung und Dir ein paar stressärmere Tage in der nächsten Zeit.

    1. Frau Doktor

      Danke Frau Tonari, langsam kommt alles wieder in die richtige Richtung 🙂 Danke für das Daumendrücken alles hat geklappt.

  4. Das klingt nach jeder Menge Stress. Hoffe, dein Mann ist bald wieder fit und alles läuft in geregelten.

    Und was mich jetzt natürlich am meisten interessiert … habt ihr bestanden ?????? 🙂

    1. Frau Doktor

      Schön das Du noch reingeschaut hast, Ich wollte schon fast eine Email schicken 🙂 Ja wir haben bestanden, es waren einige Hunde um einiges schlechter wie wir und da wir die letzten waren, konnte uns fast nichts passieren 🙂 Beim Sitz ist er ins Platz und Frauchen hat auch 2 mal Fuss gesagt, was sie nicht durfte und an der Leine hing er etwas in der Freifolge, „o-Ton“ vom Richter, der Hund setzte sich da etwas gegen Frauchen durch 🙂 Also keine Bestnoten aber bestanden, reicht für das erste Mal. In einer Woche wollen wir schon die nächste Unterordnung bei uns auf dem Platz laufen 🙂 Da ist Pokalkampf. Ich denke das werden wir machen, damit mehr Routine einzieht und wir nicht immer so aufgeregt sind 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s