Eine Woche später…

eine Woche nach dem Bloggertreffen in Berlin, den schönen Erinnerungen an die Menschen, die die Blogs schreiben und das Lesen in deren Blogs… es ist schön „das Mensch“ jetzt persönlich zu kennen, das Geschriebene ist noch spannender und man möchte gar nichts verpassen 🙂
Aber ja und hier gibt es doch ein Aber… ich sollte ja vielleicht auch mal wieder bloggen 🙂 damit die anderen etwas auch bei mir zu lesen haben?
Ich war schon fleissig in den Tagen und habe an meinem Kunstshop-Bereich gearbeitet, habe erste Kalender für das neue Jahr kreiert und fertig vorbereitet und wenn alles klappt, kann wer möchte sich so einen Kalender in Kürze auch in meinem Kunst-Shop selber bestellen. Aber auch meine Bilder und Fotos kann man sich dort in Kürze bestellen, ob als Leinwand oder Karte, es gibt unzählige Möglichkeiten, auch für tolle Weihnachtsgeschenke.
Das könnt Ihr Euch dann selber ansehen. Ein paar Umbauten hier im Blog wird es da auch noch geben.

Mit der heutigen Zeitumstellung wird es früher dunkel und die abendlichen Hunderunden werden wohl etwas vorverlegt werden müssen, der Abend wird noch länger.
Da ich auch wieder an meiner Gesundheit arbeiten möchte, das heisst auch das Gewicht reduzieren möchte, überlegt essen und mich trotzdem aber viel zu bewegen muss, stellt sich das mit weniger Helligkeit für mich als echte Herausforderung dar. Damit ich das Ganze auch in die richtige Richtung bringe, lasse ich mir mal noch etwas helfen 🙂 Allein ein wenig Bestandsaufnahme mit Wiegen brachte erste Ergebnisse und wenn dann unser Geburtstagsmarathon endlich vorbei ist, werde ich mich mal wieder mehr auf MICH konzentrieren, habe ich meiner Doktorin versprochen 🙂

In Vorbereitung ist noch ein Bericht über ein tolles Fotoheft, welches ich machen lassen habe und in diesem Zusammenhang werden auch noch einige Fotos an der Wand erneuert. Ich habe noch einige Lieblings-Makros als Poster machen lassen und von der tollen Qualität dieser Produkte möchte ich Euch noch berichten.

Jetzt gibt es bei mir erst mal einen schönen Milchkaffee und dann die Hunderunde 🙂 Ach übrigens… was Ihr hier Eingangs seht, das ist ein Underfoot-Foto, ich habe mich damit jetzt richtig anstecken lassen und Jamie aus Underfoot-Perspektive ist doch wirklich lustig oder?

Advertisements

23 Gedanken zu “Eine Woche später…

  1. Schön, dass ich bzw. wir dich mit den Underfoot-Aufnahmen infizieren konnten 🙂 Ist dir gut gelungen.

    wie ich sehe, bist du schwer am Gange, den Kunstshop aufzubauen bzw. zu füllen. Wünsche dir viel Glück und Erfolg dabei.

    1. Frau Doktor

      Ja ich glaube Du warst der Auslöser für die Underfoots 🙂 ist ist schon klasse was das für Perspektiven zaubert 🙂
      Ja mit den Kunstshops… also ich dachte mir, es wäre nicht schlecht wenn ein wenig Umsatz mit dem Hobby zu generieren wäre, damit könnte man ja auch mal wieder die Technik ergänzen oder neue Software kaufen o.ä. und vielleicht ist gerade jetzt ein gute Zeit dafür. Danke für Deine guten Wünsche 🙂

      1. Man kann sagen was man will, aber diese Underfoots führen ein regelrechtes Eigenleben. Hab schon mehrfach gestaunt, wie durch diese Perspektive immer wieder neue „Welten“ entstehen. Selbst dort, wo man schon mehrfach war.

        Musste grade ein wenig grinsen. Dein „Umsatz mit dem Hobby generieren“ könnte von mir sein. Hab auch so die ein oder andere Idee, was man da so machen könnte.
        Gehst du dann zu Anbietern wie z.B. DaWanda oder hast du eigene Shop-Software?

  2. Alle Gute für deine Shop, Frau Doktor. Deine underfoot ist gut geworden. Worti hat eine richtige underfoot-Welle in Bewegung gesetzt. Ich probiere es auch immer wieder.
    LG Ute

  3. Frau Doktor

    @wortman – ich schreibe dazu auch noch mal einen Artikel, wenn mal ein paar Erfahrungen auch vorliegen. Im Moment bin ich dabei auf einigen Portalen mir einen kostenlosen Shop zu erstellen. Das ist für den Anfang ziemlich praktisch, Du brauchst Dich um Nichts weiter kümmern, wie um Deine Bilder und Werbung… Du findest von dem ersten Portal jetzt schon einen Link hier rechts in der Navigation.

  4. Ich habe mir gerade deine Seite bei mygall.net angeschaut.
    Schaut vielversprechend aus und deine Bilder sind erst Sahne.

    Zu Cam Underfoot..ja Worti hat uns alle angesteckt..*schmunzel
    ich fotografiere auch sehr gerne aus dieser Perspektive.
    Dein Foto oben gefällt mir sehr.

    Darf ich dich mit zu mir nehmen? (verlinken)
    Herzliche Grüsse und einen guten Start in die neue Woche.

    Elke

    1. Frau Doktor

      Guten Morgen liebe Elke, Nordsternchen finde ich übrigens sehr passend *lach* natürlich kannst Du mich mitnehmen, ich freue mich 🙂

  5. karin

    Hallo liebe Marion, klasse Dein Foto von Jamie.
    Verrätst Du mir näheres über diese Underfoot Perspektive? Wie funktioniert das?
    lg
    Karin
    die Dir auch alles Gute für Dein Vorhaben wünscht

  6. mygal.net: Habe mir das gerade angeschaut. Du lädst da nur Fotos hoch und die machen dann den Rest. Sprich die Drucke, Rahmungen und Preise. Da braucht man sich tatsächlich um nichts kümmern.
    Hoffe nur, die prozentuale Beteiligung hat einen vernünftigen Wert 😉

    1. Frau Doktor

      letztlich bestimmst Du den Preis selber, die haben eine Standardprovision von 20% festgesetzt, aber das kann man ja bei entsprechender Erfahrung selber steuern. Was sie nehmen, das ist fest, den Rest kannst Du einstellen auch für jedes Bild einzeln. Wenn Du Interesse hast Dir das anzuschauen, lass Dich von mir einladen 🙂

  7. Frau Doktor

    @wortman ich habe Dir mal eine Email geschickt und wenn Du dann Zeit und Lust hast, klickst Du auf den Link 😉 wenn nicht ist auch nicht schlimm 🙂

  8. ein schönes bild und viel erfolg bei deinem plan!
    ich will mir auch einige bilder ausdrucken lassen, zunächst für die wand und um endlich mal fotoalben anzulegen und die bilder damit zu ’sichern’…

  9. Das Bild einfach spitzenklasse. Hach, ich liebe deinen Jamie. Der ist größentechnisch ja sowas von praktisch. Nicht klein und nicht groß … genau richtig.

    Unsere Hunderunden am späten Nachmittag enden jetzt auch immer im Stockdüsteren und demnächst werden sie wohl auch schon im Dunklen starten. Leider kann ich die Nachmittagsrunde innerhalb der Woche aus beruflichen Gründen ja nicht vorverlegen *grmpf*

    Aber wir lassen uns das nicht vermiesen und gehen nach wie vor, die gleiche Runde und verkürzen sie nicht. Im Dunkeln lässt sichs gut munkeln *lol*

    Und mit seinem Blaulicht auf dem Rücken sehe ich Ben auch im Dunkeln sehr gut 🙂

    1. Frau Doktor

      Hach ja Frau Fröhlich, nach einem Leuchte-Halsband halte ich schon Ausschau, ist ja mehr wie praktisch und ohne Taschenlampe gehe ich auch nicht Abends aus dem Haus. Aber selbst unser Mittwoch-Training beginnt ja schon mit Flutlicht und da ist dann auch Beleuchtung praktisch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s