Freitags bei Frau Doktor, Jamie und Tom

huch Ihr werdet immer weniger, die Ihr hier lest. Sicher weil ich so wenig schreibe und wenn man kommt und es ist nichts Neues da, tja manchmal geht es leider nicht anders. Ich habe zur Zeit viel auf meinem Plan, viel auch schon geschafft, aber ich bin noch lange nicht zufrieden mit mir und habe noch einiges aufzuholen.
In diesen Tagen habe ich schon überlegt, wie ich meine Tweets als Beiträge hier einspielen kann, damit Ihr von mir wenigstens einen Status habt… mit 140 Zeichen ging es gerade noch und die Bilder dieser Woche hatte ich vorgearbeitet. So bewegte sich wenigsten etwas :-). Hat da jemand von den Experten eine Idee wie ich Tweets im Blog zeigen kann, direkt als Beitrag? Gibt es dafür irgendwo ein Tool?

Die Sonnenstrahlen der letzten Tage habe ich noch für einige Blüten genutzt – der Garten meiner Eltern musste etwas betreut werden und bevor ich gegossen habe, bin ich mit der Kamera auf Pirsch gegangen und habe meine Zeit effektiv genutzt. Erste Ergebnisse findet Ihr auf meinem Flickr-Account und hier diese Dahlie, deren Strahlen ich noch etwas bearbeitet habe, nach Art des Hauses.
Für unsere Fotografix-Wettbewerbe muss ich auch noch Fotos fertig stellen, da ist auch bald Termin, sonst verpasse ich mal wieder unsere Monatswettbewerbe 🙂 ganz und gar. Ihr seht, so ganz nebenbei, läuft hier mal wieder einiges zusammen, was ich gerne machen möchte, nicht muss. Die Arbeit macht aber nur Spass, wenn ich weiss, vor dem Schlafengehen gibt es noch 1 oder 2 Stunden mit den Fotos. Das zu Hause arbeiten hat nicht nur Vorteile, es gibt auch ganz viel Ablenkung und ich brauche schon einen Stundenplan um das alles zu sortieren 🙂

Mit Frauchen auf dem Hundeplatz
Meine kleinen Ruhephasen verbringe ich mit meinen Tieren. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue über meine beiden, Tom & Jamie. Schon länger habe ich mir gewünscht mal Hund und Katze zu haben, die gut miteinander auskommen. Das sieht im Moment jedenfalls sehr erfolgreich bei uns aus. Wenn wir mit einem Käffchen jetzt im Garten eine kleine Pause einlegten und die beiden beobachten, gab es wirklich viel zu lachen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte auch sein, unser Kater wird ein Hund 🙂
Herrchens Schreibtischsessel ist der beste Platz
Aber gestern hat er uns schon die erste Maus stolz gezeigt, Jamie wollte damit weiter spielen, aber das hat er geknurrt wie ein Hund und hat ihn nicht ran gelassen. Wir haben dieses Jahr eine kleine Invasion im Garten, da hat er sicher noch mehr zu fangen. Aber die Zwei sind wirklich unser Glück und den beiden zuschauen und ruck zuck ist der Stress abgebaut 🙂
Leider habe ich meine Rückstände aus den Sommerzeiten noch nicht so aufgeholt und es heisst weiter machen, weiter machen… aber meine Arbeit, das ist ein anderes Thema. Jetzt ist Wochenende, das geht bei uns zwar nicht ohne die Arbeit, aber etwas aufgelockert 🙂 Hier wird auch noch die Familie mit ein paar Stunden eingeplant, ich freue mich schon. Alles zusammen macht ja mein Leben rund und freundlich ;-). Ich brauche das eben und das ist auch gut so. Ein schönes Wochenende Euch allen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Freitags bei Frau Doktor, Jamie und Tom

  1. Bitte keine Tweets auf einen Blog veröffentlichen. Dann schreibe lieber gar nichts, ich sehe in meinem Reader, wenn sich bei dir was tut. Ich mag lieber gute Artikel als kurze „Ich gehe Kaffee trinken“ oder Gute Nacht… Tweeds!

    1. Frau Doktor

      Ja klar Jana, da hast Du recht alle Tweets eignen sich nicht dazu, aber man kann ja auch kurze prägnante Beiträge liefern. Vielleicht gelingt mir das mal. 🙂
      Nein interessant sind eigentlich nur Tipps oder Links, die mir über den Weg laufen und die ich gerne weiter geben würde. Aber das werde ich mir anders organisieren und eine Kategorie dafür einrichten 🙂

  2. Guten Morgen Frau Doktor. Was für nette Bilder. Jamie und Tom sind aber auch zu nett. Warte mal ab, vielleicht passen sie sich in der Sprache an und bellmiauen beide. 🙂
    Die nach „Art des Hauses“ bearbeitete Dahlie ist wieder sehr schön, eben eine Frau Doktor-Blüte.
    Blog und Tweeds auf Facebook ist ja in Ordnung, aber ich würde auch keine Tweeds auf dem Blog veröffentlichen. Lieber ein paar Tage Pause. Die „Dinger“ sind einfach zu kurz und machen sich nicht gut auf dem Blog. Das ist wenigstens meine Einstellung 🙂 Irgendwann hast du auch wieder mehr Zeit, deine Blogfreunde zu besuchen und selbst mehr zu bloggen. Ich jedenfalls schau immer wieder bei dir vorbei.
    Ein schönes Wochenende mit deiner Familie und deinen Tieren.
    LG Ute

    1. Frau Doktor

      Danke liebe Ute, ja ich hoffe auch mir mehr Zeit dafür nehmen zu können, mal schauen wie ich es anstelle. Fakt ist, ich finde das Bloggen wirklich genial und freue mich über diese Möglichkeiten 🙂

  3. Ich halte auch nicht so viel von Tweets auf einem Blog. Als Kompromiss wäre vielleicht noch eine Twitter-Box in der Sidebar denkbar. In dieser würden dann die letzten Tweets angezeigt.

    1. Frau Doktor

      ja also die Box habe ich ja, hast Du nicht gesehen ? 😉
      aber ziemlich weit unten, aber das muss ich wohl noch mal überdenken. 🙂

  4. Was bitte ist ein Tweed ? Du siehst …. ich kann dir nicht helfen, ich weiß ja noch nicht einmal wovon du sprichst *gg*

    Meine Güte ist Tom schon gewachsen … Waaahnsinn !

    Unser Linus knurrt auch immer wie ein Hund, wenn er Rindergulasch roh bekommt. Dann schleppt er so einen Brocken immer ziemlich wichtig knurrend durch die Gegend.

    1. Also Frau Fröhlich twittern gehst Du also offensichtlich noch nicht 🙂 ein Twitterbeitrag bis zu 140 Zeichen lang maximal ist ein Tweet 🙂 Aber macht ja auch nichts.
      Ich musste nur alles ausprobieren, Berufswegen… und so bin ich da auch dabei, aber auch nicht regelmässig. Aber wenn im Blog neue Beiträge sind, dann mache ich die gerne auch über Twitter bekannt. Aber am meisten profitiere ich von den Fotografen dort, da gibt es immer tolle Links.

      Ja unser Tom ist schon ein großer Kater und ein Stückchen Hund 🙂 aber lustig die beiden Knutschis, beide verfolgen mich auf Schritt und Tritt, wo ich bin sind auch die Tiere 🙂
      LG Frau Fröhlich

  5. fellknaeul

    Huhuuuu Frau Doktor

    ich musste jetzt doch mal ein Foto von Tom bei dir suchen und gucken wie er gewachsen ist 😀

    ganz schön groß isser

    liebe Grüße Steffi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s