Morgenrituale von Tom und Jamie

Ich habe versucht mal per Foto einzufangen was hier morgens und auch öfter an Tag abgeht… keine Starfotos aber Schnappschüsse 🙂

Gesehen habe ich das noch nicht, wie Katze und Hund so verrückt miteinander umgehen. Der Kopf vom Kater in der Hundeschnauze und der Kater beisst mal so einfach zum Spielen in die Nase, aber auch in die Beine und Jamie stört das gar nicht. So ein verrücktes Pärchen, es ist wirklich der Wahnsinn.
Ihr glaubt gar nicht wie schön das ist wenn Kater Tom mal nicht mehr kann 🙂 Unser Jamie freut sich dann auch.

Advertisements

14 Gedanken zu “Morgenrituale von Tom und Jamie

  1. Sehr tolle Alltagsfotos..
    vorallem es ist schön zu sehen, wie Jamie den kleinen Wildfang aufnimmt.. herrlich!!!
    Vielen Dank fürs Zeigen.. :]

  2. Zuerst könnte man ja etwas Angst um den kleinen Frechdachs bekommen – aber von Bild zu Bild steigert sich das Vertrauen, dass hier keiner dem anderen was tut, dass sie nur wild spielen und es am Ende auf „friedliche Koexistenz“ hinausläuft.

    Schön, aber teilweise auch anstrengend, oder?

    1. Frau Doktor

      Ja klar mitunter schon mal aufregend auch für uns. Am Anfang dachte ich immer musst aufpassen, aber das mache ich nicht mehr. Die klären das unter sich und ich denke die werden unzertrennlich. 🙂 Ständig sucht jetzt schon der Eine den Anderen 🙂 egal welche Richtung und der Kleine ist rotzfrech, aich wenn der Hund seine Ruhe haben wollte 🙂

      1. Es ist wie bei Geschwistern – die zweiten sind auch immer sehr viel frecher als die ersten und eigentlich sollten Eltern aufhören, immer die Kleinen in Schutz zu nehmen. Ich eobachte so oft, dass die ganz schöne Biester zu den Großen sein können.

  3. Das ist soooooo schön. Ich glaube, Jamie wurde heute schon den kleinen Wildfang vermissen. Was für süße Aufnahmen. Mehr davon bitte 🙂
    LG Ute

  4. Sind das tolle Fotos! Vor allem auch entzückend Anfang und Ende der Serie 😉 Ich glaube Herr Hund Anton könnte ich das nicht antun bzw. ich bin doch sehr unsicher, ob er das Katerchen akzeptieren würde. neulich hat er eine Katz den Baum hochgejagt, aber mit dem Kater einer Freundin ging er auch schon mal ganz friedlich um…
    Aber bei Tom und Jamie – da geht einem ja das Herz über!

  5. ach herje! tom im körbchen ist ja herrlich 🙂 und er scheint ja ein richtiger kämpfer zu sein 🙂 jetzt bleibt nur eine frage offen … wie kann ich das katerchen entführen, ohne dass es jemand merkt? 😉

    viele liebe grüße
    torsten

  6. Euch allen vielen Dank, ich kann nur sagen, es ist der Wahnsinn. Die erste halbe Stunde morgens stehe ich nur kopfschüttelnd und lachend im Bad. Wo ich bin, sind auch die beiden und es ist so lustig. Für mich gerade wie ein Wunder, wie Hund und Katze so miteinander umgehen können. Ich habe nur Bammel, das der Große mit seine Motorik den Kleinen mal aus Liebe zerdrückt. Aber Katzen haben ja Gummiknochen 🙂
    Mit jedem Tag wird es auch schöner und mein Hund ist auch auf dem Hundeplatz ganz toll, weil er viel besser ausgelastet ist 🙂

  7. JÖÖ ist das süß – jetzt musste ich ja doch mal gucken, obwohl ich mich seit Wochen zwinge nirgendwo zu schauen, weil ich mich kenne und mich dann festlese und -gucke.
    Och Frau Doktor, da haben Sie sich ja ein herrliches TigerTier ins Haus geholt. Und Szenen wie mit Jamie wünsch ich mir hier auf dem Hof – noch wird Olga sehr böse, wenn sie die Kater in der Wohnung sieht – ich wäre schon glücklich, wenn sie sich einfach in Ruhe ließen und ignorieren.
    Naja, noch sind die Kater in Sicherheit für zwei Wochen – dann gehts PfötchenWeise nach draußen in die große weite Welt zum HofGang 😆
    Fühl dich gedrückt
    bigi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s