Roter Mohn – Farbe bekennen

Heute nachgereicht für die letzte Woche- es geht um die Farbe ROT. Ich hoffte so sehr auf meinen Mohn, aber war nix, der wollte nicht Rot werden 🙂 Dann auch noch der Regen. So war ich nicht pünktlich für die Dia-Show von Laura, aber das macht nichts. Bei über 300 Teilnehmern wird es eh schwierig sich alles anzuschauen oder seinen Beitrag wieder zu finden.

Mein Beitrag vom Vorjahr zum Thema Farbe bekennen ROT ist ziemlich oft aufgerufen worden und mit dem neuen Objektiv wollte ich gerne mal ohne Textur bleiben und schauen wie sich das so macht Ich bin da ja immer am Trainieren, nur war eben die Sonne nicht da. Aber ich habe so schönen Mohn im meinem Vorgarten, das ich da sicher noch mal weiter Fotos mache und zeige.
Die Farbe ROT ist für mich auch immer etwas besonderes, ich mag rote Rosen, roten Mohn, rote Haare 🙂 die habe ich meistens… und warmes Rot auf meinen Bildern an den Wänden. Wenn nicht Rot dann Orange, aber dazu kommen wir dann später.

Advertisements

11 Gedanken zu “Roter Mohn – Farbe bekennen

  1. Ein wunderschönes Rot hat dein Mohn. Bei uns wächst der Mohn zur Zeit auch überall. Ich muss es unbedingt mit der Kamera dieses Jahr festhalten. Hoffe, dass das Wetter dafür am Wochenende geeignet sein wird *grmpf*

    1. Frau Doktor

      Also mit dem Rot hatte ich übrigens so meine Probleme. Das überstrahlt einfach ganz schnell und alle Details sind weg. Hier hat mir wieder die Möglichkeit der RAW-Bearbeitung geholfen 🙂

      Und wenn es so kommt wie sie versprechen, dann gibt es ja ab Do Sommer 🙂

  2. wordweb2009

    Ein wunderschönes Bild 🙂 Ich liebe Mohn! Eine der fotogensten Blumen, die es gibt, finde ich. Rote Haare wären auch wieder mal was 🙂

  3. Also, ich finde auch, dass die Farbe Deines Mohns wirklich toll ist. Gefällt mir super gut. Ich bin leider bei uns noch auf der Suche nach Mohn, bisher noch keinen entdeckt. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Liebe Grüsse und einen schönen Tag. Simone

    1. Frau Doktor

      Bei uns wächst der Mohn vor allem im Garten, zwar wild, aber ich hüte ihn wie mein Augapfel und passe immer auf, das meine Männer den nicht mal mit abmähen mit dem Gras 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s