Gestern war bei mir Burzeltag…

in den meisten Fällen habe ich an solchen Tagen gerade eben am Wochenende, das Haus voll Gäste, mein GöGa und ich viel Arbeit, damit es allen schmeckt und oft bekomme ich von den netten Gesprächen nur wenig mit, da ich immer irgendwo etwas hole, suche, eingieße o.ä.
Zwei Dinge noch zum Verständnis, wir sind ein große Familie, verstehen uns alle super und im kleinsten Kreis liegen wir so um die 20 Personen plusminus 5.
Durch meinen schwächelnden Rücken stark eingeschränkt habe ich das diesmal anders gedacht und dann auch gemacht. Vor einer Woche konnte ich mir eine Feier gar nicht vorstellen… heute geht’s mir aber schon viel besser, aber es schwächelt eben.
Hier noch ein Link zu einem ganz lustigen Foto zum Thema „ich habe Rücken“
Also große Feier abgeblasen und Mittagsessen mit den Kindern und meinem Jamie beim Inder, sehr lecker es gab alles per Büfett und man konnte so schön von allem kosten. Es war ziemlich leer, so hatte auch Jamie schön Platz und alle haben sich rund gefuttert.
Danach haben wir dann ein Päuschen eingelegt, noch Dankeschön gesagt für viele Glückwünsche und dann ging es weiter in die nahe gelegene Kristalltherme, Solebad. Mein Rücken sollte sich auch dort wieder erholen und ich sage Euch, das war ein Genuss… Als Burzelkind erhielt ich freien Eintritt, dann habe ich mir noch eine Rückenmassage gegönnt, genial 🙂 Vom Haus gab es noch einen Eisbecher gratis und ein Foto *grins* da habe ich drauf verzichtet (finde mich nun gerade im Badeanzug nicht fürs Foto geeignet *lach*), aber nicht auf den Eisbecher, der musste noch rein. Bei der Futterei kam es dann da auch nicht mehr drauf an. Dieser Burzeltag war so ein Genuss, für Körper und Sinne und ganz ohne Stress. Es war soooooo schöööööön.
Der ein oder andere der Familie, der hier vielleicht mit liest… ich liebe Euch alle 🙂 aber es war sooo schön und erholsam für mich.
Die roten Rosen von meinem GöGa konnte ich noch nicht fotografieren, wir hatten heute Mistwetter, aber auch die sind soooo schöööön, langstielige dunkelrote, samtartigen Rosen, ein Traum. Das Bild reiche ich noch nach sobald es mehr Licht gibt und Ihr kommt heute in den Genuss eines meiner texturierten Werke

Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khalil Gibran

Eine andere Variante des Fotos steht ja schon bei Flickr und da ich diese Blumen liebe, eben gerade diese Farben so stark finde, habe ich das Foto noch mal ergänzend bearbeitet 🙂
Dieses Bild mit dem so passenden Text von Goethe habe ich bei Demoiselle Libellule gefunden, das hat mich auch sehr zu dieser Bearbeitung inspiriert 🙂 Das ist so ganz nach meinem Geschmack 🙂
Ach und noch etwas, weil ich mich so gefreut habe, noch ein Wort zu den Geschenken… meine Männer habe mir einen Fotoworkshop geschenkt, sehr interessant, mit einem Stockfotografen. Da ich noch wenig People-Fotografie gemacht habe, wird das sicher super interessant. Wen es interessiert, hier steht mehr dazu. Ich bin sehr gespannt und werde dann sicher hier berichten.

Es war jedenfalls ein so toller Tag, das ich mich noch gerne daran erinnern werde. Diese Variante Geburtstag zu feiern, hat uns beiden (meinem Göga auch) sehr gefallen und heute war das Aufstehen trotz Montag wesentlich schwungvoller wie in den letzten Tagen 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Gestern war bei mir Burzeltag…

  1. Liebe Frau Doktor … dann zunächst einmal ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich 🙂 Eine Feier nach meinem Geschmack wäre das auch gewesen. Ich mag es lieber klein und fein. Gut, unsere Verwandschaft umfasst auch keine 20 Leute … auch nicht mit allen zusammen glaube ich :mrgreen:

    Massage … Solebad … hach, ja das würde ich jetzt auch wollen 🙂

    1. Frau Doktor

      Ja danke Frau Fröhlich, wir sind 4 Geschwister und mein GöGa noch mal 3 naja und der Rest läppert sich über die Jahre 🙂

  2. Genau so sollte ein Geburtstag immer sein. Dann kann das Geburtstagskind seinen Ehrentag auch genießen. Das war für dich ein wunderschöner Tag. 🙂

  3. Alles Gute auch von uns nachträglich.
    Man weiß heute, dass Rückenschmerzen fast immer nur durch verspannte Muskulatur zustande kommen. Der Weg, diese Muskeln zu entspannen ist genau der richtige. Ich hoffe, dass Du noch viele Thermen Besuche in der nächsten Zeit geniessen wirst! Dein Rücken wird es Dir danken.
    LG BB

  4. Was wirklich am „Kampftag der Arbeiter“ (wer im Osten wohnt, kennt solche markigen sozialistischen Sprüche) Geburtstag? Na, dann noch herzlichen Glückwunsch. Ich glaube, ich würde an meinem bevorstehenden halbrunden auch lieber massiert als „jubiliert“ werden.
    Bestes für die nächsten rund 350 Tage! Clara

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s