Heute !!!!!!

Bevor ich Stress-Geschichten erzähle, eine zarte Rose aus meinem Wochenstrauss.

So die letzten Tage und Wochen hatten es in sich und mein Stresslevel war sehr hoch. Erlebnisse mit unserem Gesundheitswesen… wir hatten beschlossen dazu Krankheitswesen zu sagen, denn mit Gesundmachen und Gesundheit hatten unsere aktuellen Erlebnisse nichts mehr zu tun.
Sohn Doktor hat schon seit vielen Jahren etwas rheumatisches, so richtig weiss keiner was, aber irgendwie richtet sich sein Immunsystem gegen ihn selbst. Nicht gerade toll, aber derzeit war das wieder gerade so akut und wirklich heftig mit täglichen Fieberschüben und ganz viel Nebenkrankheits-Symptomen so das Hilfe gebraucht wurde und auch mal Gelegenheit war, nach den Ursachen zu forschen. Das war erklärtes Ziel…. erst nach 3 Versuchen und 8 Tagen ist es uns und seinem Hausarzt gelungen kompetente Hilfe zu bekommen. 2 mal Notaufnahme und 1 Krankenhauseinweisung waren notwendig um endlich ein Bett in einem Krankenhaus zu bekommen, das auch die richtige Fachabteilung hatte. Es war unglaublich… 😦 Manchen Tag hätte ich schreien können vor Ärger und wieviel Stunden wir in Notaufnahmen oder KH gesessen, einfach unglaublich…
Es würde hier jeden Rahmen sprengen die Details zu erzählen und Ihr würdet es mir vermutlich nicht glauben.
Jetzt sieht es so aus als würde es zu einem positiven Ergebnis führen, so die Krankenkasse will und das neue Medikament genehmigt. Mal sehen was da noch passiert.
Parallel haben wir die Kur für den Göga vorbereitet… auch so etwas aufregendes. 🙂 Er war nur wenig aus meinem Dunstkreis bisher und aufgrund der Witterungsverhältnisse ging das Ganze mit dem Zug los… das letzte Mal Zugfahren ??? da hatte er keine Erinnerung mehr 🙂 Also auch ganz schön aufregend, wenn man das nicht so häufig macht *lach*
Dazu auch hier die Termine so eng, das das schon eine Zumutung ist, wenn man selbstständig ist und eben noch ein wenig mehr zu regeln hat, wie nur sich selbst. 😦 Die Aufregung war entsprechend und da gibt es auch immer Stress.
Heute morgen habe ich ihn zum Zug gebracht und er ist auf dem Weg… also auch dieser Stress scheint erst mal behoben. Ja und nun müssen Jamie und ich, am Wochenende mit den Jungs, uns so durchschlagen…. bei uns war nämlich der Göga der Koch *lach* Aber wir sind da optimistisch, das werden wir schaffen *grins*. Es wird dann jetzt sicher auch hier wieder etwas aktiver. Im Plan habe ich Euch mal zu berichten, wie ich so meine Wochenblumenfotos mache und unbedingt werde ich mir endlich Zeit nehmen um ein neues Objektiv zu kaufen. Und neben meiner Arbeit, einiges ist da geplant 🙂 immer wieder frische Luft mit meinem Jamie schnappen. Mit Spikes an den Stiefeln, Danke an meine lieben Nachbarn, bin ich auch auf dem vielen Eis wieder sicherer. Ich kann ihn nicht mehr sehen den Schnee. *buh*
So jetzt seid Ihr auf dem Laufenden und ich melde mich wieder.

Advertisements

9 Gedanken zu “Heute !!!!!!

  1. Hallo Frau Doktor,
    erst mal zu deiner Rose. Deine Bilder werden immer schöner. Ich liebe diese zarten Farben.
    Zu Krankenkasse und Krankenhaus schreibst du, wir würden dir eh nicht alles glauben. Ich versichere dir, ich glaube dir alles, und wenn es noch so unglaublich klingt. Ich habe da selbst meine Erfahrungen gemacht. Sehr gut kann ich mir vorstellen, wie euch das alles an die Nerven ging.

    Jetzt wünsche ich deinem Mann eine erfolgreiche Kur und deinem Sohn, dass endlich die Ursache seiner Krankheit gefunden wird. Dir kann ich nur wünschen „behalte die Nerven“.
    Übrigens, betr. Kochen, es gibt auch Restaurants 🙂

    1. Frau Doktor

      hach Ute, das tut gut 🙂 Danke, danke. Heute schau ich schon optimistischer, wenn der angekündigte Schnee noch wegbliebe wäre es noch besser, aber man kann ja nicht alles haben 🙂

  2. sehr schoen diese rose :-)….da glauben die italiener immer noch in deutschland liefe sowas alles viel besser,es ist schon unfassbar was einem alles so zugemutet wird….in der ruhe liegt die kraft sagt meine freundin immer…ich druecke euch die daumen 🙂
    bis bald regido

  3. Frau Fröhlich

    Mensch Ute, das Bild ist wieder traumhaft *schwärm*

    Ich drücke die Daumen, dass die Krankenkasse das neue Medikament genehmigt und es deinem Sohnemann dann auch wirklich hilft.

    Wie lange musst du denn jetzt ohne deinen Mann auskommen ? Verhungern wirst du uns ja wohl nicht ? :mrgreen:

    So und jetzt würde ich noch gerne wissen … was für ein Objektiv hast du denn im Sinn ?

    1. Frau Doktor

      Hach Frau Fröhlich, wenn ich mich hinsichtlich der Objektive nur entscheiden könnte 🙂 Also ich werde mal schauen,das 50mm mit 1,8 Lichtstärke von Nikkon, das wirds wohl in jedem Fall. Aber ich möchte noch ein weiteres und da kann ich mich einfach nicht entscheiden, ich denke in jedem Fall es wird ein Tamron (Preis-Leistung) mit etwas Macro dabei und einer Lichtstärke 2,8 oder 3,5, da gibt es ganz nette Zooms. Letztlich werde ich mich entscheiden, wenn ich sie mal ausprobiert habe. Das 50 mm macht ein tolles Bokeh und ich mag solche Fotos. Jana hat dazu schon mal ganz viel geschrieben und ich habe Ihren Artikel auch wieder gefunden Janas Fotoschule 🙂
      Geburtstag und Weihnachten sind vorbei, ich hatte keine anderen Wünsche 🙂 und nun kann ich mich nicht entscheiden… also mal schauen.
      P.S. Heute waren wir einkaufen, Sohn ist wieder daheim… als wir verhungern nicht *lach* und Danke für Eure guten Wünsche.

  4. Kleine Schwester

    Gibt es eigentlich ein Programm zum täglischen Wechsel des Hintergrundbildes auf einem PC? Ich komme bei deinen Blumen nicht mehr hinterher, einer schicker als die andere.

  5. Ohhhhhhh liebe Marion, was für ein Traumbild!!! Genau meine Farben und der Stil ist umwerfend schön! Ganz großes und dickes Kompliment!
    Zu deinem Erfahrungsbericht in Sachen Krankheit/Gesundheit: Ich glaube dir JEDES Wort und kann in dieses Lied mit ganz vielen Strophen einsteigen. Und das im Kanon und mehrstimmig!
    Ich wünsche deinem Mann eine gute und erfolgreiche Zeit, dem jungen Herrn Doktor, dass ihm geholfen werden kann und Jamie und dir, dass ihr nicht verhungert! 🙂 Skuggi kann heute nicht selbst schreiben, er ist beim Sohnemann. Am 4. Februar „feierte“ er seinen ersten Geburtstag (Skuggi, nicht der Sohn ;)) und delfi hatte auch seinen ersten Ehrentag, am 1. Februar. Ich bin wieder gut in Berlin angekommen. Ganz liebe Grüße und halte schön die Ohren steif und mach‘ weiterhin so wundervolle Fotos, das Skuggi-Team 🙂

  6. Dein Bild ist wunderschön, so zart als würde die Rose schmelzen, die Farben passen optimal dazu.
    Lass dich nicht zu sehr stressen und denk auch an dich. Deinem Mann wünsch ich eine erfolgreiche Kur und mit deinem Sohn gehts sicher auch bald aufwärts.
    Ganz liebe Grüße von
    Heike

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s