Jaguar und Rolls Royce

Rollroyce

Heute mal ganz anders, keine Blumen, diesmal Details die ich auf einer Automesse bei uns eingefangen habe. Gar nicht ganz einfach ohne Stativ und nur wenig Licht.
Die typischen Automerkmale, Details dieser großen Automarken machen aber Spass und sind hier auch erkennbar 🙂 Ich nutze gerne auch die Unschärfe mal als Gestaltungsmittel.
Es ist toll, wenn man sich mal auch mit ganz anderen Motiven ausprobieren kann. Das nächste Mal dann aber mit Stativ oder?
Was gibt es denn für Tipps von Experten? Wie fotografiert man auf Messen oder Ausstellungen, wo das Licht oft nicht beeinflussbar ist und man vielleicht nicht mit großer Technik unterwegs ist?

Advertisements

13 Gedanken zu “Jaguar und Rolls Royce

  1. Frau Fröhlich

    Wenn man nicht gerade eine Kamera mit gutem Rauschverhalten hat, dann bringen hohen ISO’s nicht viel oder man muss hinterher viel zu viel Arbeit in die Bearbeitung per Software stecken.

    Da hilft eigentlich nur Blitz … wobei ich hier unbedingt einen externen benutzen würde … oder eben lange Verschlusszeiten mit Stativ.

    Aber ich finde die Bilder schon ziemlich gut 🙂

  2. Wenns im Saal finster wie im Sack ist, dann hilft fast nur ein Stativ oder ein Erbsensack. An der springenden Katze sind die LichtSpuren zu sehen, die durch Bewegung der Kamera entanden sind, die dem Bild doch erheblich schaden. Wenn die Cam nicht allzusehr rauscht, kannst Du auch die Empfindlichkeit erhöhen auf 400 oder 800 ASA, dadurch verkürzt sich die VerschlußZeit und die Kamerawackler entsprechend. Makro oder SuperMakro ist für so etwas genau richtig, und wenn die Cam das nicht kann, hilft auch eine längere Brennweite,um den Hintergrund bewußt in der Unschärfe zu lassen und dann Blende auf, so weit es geht. Bei Kompakten Kameras ist der Sensor leider so klein, daß sich mit Schärfentiefe gar nicht so recht arbeiten läßt. Die Spiegelreflexer haben eben größere Sensoren, die das eher möglich machen.
    Ein SuperWochenEnde wünscht Dir der Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

    1. Frau Doktor

      Vielen Dank, Wolf für Deine ausführliche Erklärung. Mit der ISO Erhöhung bin ich nicht so recht zufrieden, das Rauschen war dann ziemlich stark, also wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben und mit Stativ losziehen.
      Mit dem Blitz habe ich es nämlich nicht so, wenn ich es irgendwie vermeiden kann, allerdings steht auch ein vernünftiger Blitz noch auf meiner Wunschliste 🙂

  3. Pingback: “Schwanzvergleich” 13 – Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking Februar 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  4. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio Ranking – März 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  5. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio Ranking – März 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  6. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking April 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  7. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking September 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  8. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking Oktober 2010 – Von Stefan Stahlbaum

  9. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking November 2010 – By Stefan Stahlbaum

  10. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking Dezember 2010 – By Stefan Stahlbaum

  11. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking Januar 2011 – Von Stefan Stahlbaum

  12. Pingback: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking März 2011 – Von Stefan Stahlbaum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s