1. Juli – ein neuer Monat – Sommerdrinks 2009

Das erste halbe Jahr ist um, dabei war doch gerade erst Sylvester 🙂 Habe ich schon bei Katinka heute gelesen, was mich etwas tröstet, geht also nicht nur mir so. Ein tolles Datum heute, per Radio habe ich erfahren, die Gurken dürfen wieder krumm sein, wir bezahlen weniger Krankenversicherung und die Rentner bekommen auch mehr Geld. Das hört sich doch erstmal toll an, wenn da die anderen Nachrichten nicht wären. 😦
Man muss ganz schön aufpassen, die negativen Schlagzeilen im persönlichen Umkreis nehmen wieder zu und einige der Schlagzeilen kommen nun doch direkt bei einem an. Das Ganze gefällt mir nicht und die Hitze macht es mir nicht einfacher, ich zerlaufe. Irgendwo habe ich gelesen „Tauwetter für Dicke“, oh ja. Morgen mal schauen ob es eine schnelle Sommerfrisur gibt, damit das Schwitzen einfacher wird. Bei uns wird gebaut in der Strasse und wir haben morgen kein Wasser, so was von blöd, gerade jetzt. Dabei habe ich schon den riesen Vorteil zu Hause zu arbeiten, mich leger kleiden zu können oder mal schnell unter die Dusche zu huschen. Morgen aber eben nicht. Die Unwetter von gestern haben bei uns keinen Tropfen Wasser gebracht und heute ist der Regen bei uns auch vorbei gegangen. So habe ich heut wieder gelernt, das Berlin 7 Wetterscheiden hat, bei uns kommt der Regen derzeit jedenfalls nicht an.

Sommerdrinks 2009

Was bei solchem Sommerwetter aber gut kommt, habe ich bei Jochen Mai in der Karrierebibel gefunden – was sind Ihre Liebsten Sommerdrinks 2009? ein super Thema und ich muss Euch gleich von unserem Lieblingsgetränk an warmen lauen Sommerabenden berichten.

Unsere doch recht große Familiy liebt als Drink eine wunderbare Himbeerbowle, die man auch erst kurz vor Genuss zubereiten sollte, damit sie schön kühl bleibt und das geht ganz fix und unkompliziert.
Hier das Rezept:
Rotwein
wir nehmen dazu einen guten trockenen Rotwein, das kann sicher nach Geschmack variieren. Da wir unsere Pfälzer Weine mögen, muss da meistens ein Dornfelder vom Zehntkeller in Schweigen her. Unser Freund und Winzer Herbert macht den hervorragend, egal welcher Jahrgang.
Die Menge ist abhängig von der Anzahl der Gäste.
Wir haben aber festgestellt das diesen Drink auch Leute trinken, die sonst nicht so auf Drinks stehen 🙂
Der Wein kommt in ein entsprechendes Gefäß, klar und dann kommt ganz einfach die passende Menge gefrostete Himbeeren dazu, pro Flasche Wein so 300g (ca., da gibt es doch so kleine Packungen) bei 3 Flaschen Wein dann 2 Packungen, manchmal auch mehr. Das geht eben auch nach Geschmack. Die kühlen dann sehr schön. Das Ganze würzen wir dann nach Geschmack mit Vanillezucker, etwas mehr braucht man da schon. Kurz vor dem Servieren füllen wir dann noch mit einer Flasche Sekt auf und wenn das Wetter mitspielt, werden wir uns das am Wochenende dann genehmigen. 🙂 Dann kann die nächste Woche mit Ihren Höhepunkte kommen….

Zusammenfassung: trockener Rotwein, gefrostete Himbeeren, Vanillezucker und ein trockener Sekt, nur 1 – 2 Stunden vorher anrichten, dann bleibt alles schön kühl. 🙂

Und was trinkt Ihr so an einem lauen Sommerabend gerne?

Advertisements

3 Gedanken zu “1. Juli – ein neuer Monat – Sommerdrinks 2009

  1. Pingback: „Eiskalt erwischt – Das sind Ihre liebsten Sommerdrinks 2009“ auf karrierebibel.de – Jeden Tag mehr Erfolg!

  2. Pingback: Gewonnen…. « Hund & Frauchen bloggen

  3. Pingback: Gewonnen…. « Hund & Frauchen bloggen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s