Mohnleuchten

mohnleuchten
Mohnleuchten

Ich liebe Mohn und wenn nicht meine externe Festplatte zwischendurch ausgestiegen wäre, dann gehörte Mohn sicher zu den von mir am meisten fotografierten Blumen. Und es ist schwer das Rot einzufangen, des Rot läuft oft über und die Blüte hat keine Zeichnung mehr. Ich persönliche finde es ziemlich schwer Rot zu fotografieren. Dieses Jahr habe ich das Problem stark reduzieren können. Seit ich meine Nikon habe sieht das anders aus, das macht das RAW -Format und Photoshop. Das geht gut. Irgendwo hatte ich auch mal ein Tutorial wie man über die Kanäle in Photoshop die Überblendung etwas verringern kann, aber ich finde den Link gerade nicht. Sobald ich ihn habe, werde ich das ergänzen. Diese meine Mohngeschichte werde ich noch fortsetzen. Einige, nach meinem Geschmack sehr gelungene Fotos sind schon auf der Festplatte und Macros, die den Mohn in seiner Entwicklung zeigen sind auch schon vorbereitet. Da plane ich wieder ein Collage. Sicher wird es über die Pfingsttage noch mehr zu sehen geben. Für heute gehts aber erstmal ins Bett.

Advertisements

7 Gedanken zu “Mohnleuchten

  1. Na, dann bin ich mal gespannt, was noch kommt! 🙂
    Dieses Mohnbild ist auf jeden Fall schon mal sehr schön – ich liebe Mohn ohnehin, aber hier gibt’s so wenig davon. 😦

  2. Guten Morgen 🙂
    das Foto ist traumhaft! Ich finde Mohnblüten auch wunderschön.

    Ich werd noch mal ein bisschen weiter bei Dir lesen. Ist das Dein Hundi oben im Header? Sieht rechr groß aus, oder täuscht das?

    Liebe Grüße
    Katinka

  3. Der Mohn ist schon seit vielen, vielen Jahren meine Lieblingsblume 😉 Das Fotografieren habe ich ja jetzt erst während der letzten Monate für mich entdeckt und ich bin noch blutiger Anfänger…da schlackern mir schon ganz schön die Ohren, wenn ich hier bei Dir lese, auf was „man“ so alles achten sollte. Ich freue mich natürlich über jeden Tipp!
    Ich wünsche Dir schöne Pfingsttage, lieben Gruß
    Ute

  4. Frau Doktor

    @ Ute für das Fotografieren hilft nur viel Fotos machen und seit dem ich damit dann in Foren und zu Flickr gegangen bin, seitdem werden die Fotos besser 🙂 Ich wünsch Dir gute Besserung.
    @Katinka, mein Jamie ist mittelgroß, er ist mehr gewachsen wie ich dachte 🙂 wie ich lesen konnte hast Du zwei von der Sorte oder?

  5. Ich LIEBE Mohn! Dein Foto ist hammerstark. Im RAW-Format hab ich noch gar nicht fotografiert. Werd es sicher bald versuchen. Dir auch ein schönes Pfingstfest.
    Ach, und wenn du den Link findest, der würde mich interessieren.

  6. Auch ich liebe Mohn – habe aber hier noch keinen entdecken können. Überlege schon, ob ich Saat kaufe und für nächstes Jahr einfach mal wild verstreue!
    Eine wundervolle gefühlvolle Aufnahme Frau Doktor. Liebe Grüße von bigi, back im BundesDorf

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s