Mein Wochenblatt….

Ich möchte schreiben und weiss gerade nicht so richtig wie soll ichs ausdrücken, mein Rauf und Runter dieser Tage….versuchen wir es mal.
Obama ist Präsident der USA… ein sehr sympathischer Mann. Diese große Erwartungshaltung von aller Welt, von allen Schichten, es ist für mich schon sehr erstaunlich. Warum kann ich mich nur nicht erinnern, das schon mal vorher erlebt zu haben??
Gestern Abend im Fernsehen hat jemand irgendwo gesagt, selten das ein deutscher Politiker mehr wie 20.000 Leute auf Straße holte, aber Obama hat auf Anhieb hier in Berlin 200.000 Zuhörer gehabt. Ja ich denke wir werden den jungen dynamischen Mann, mit einer solchen tollen Ausstrahlung noch im Auge behalten.

Hier noch etwas lustiges von Youtube, gefunden bei „Selbstständig im Netz“

Die ganze Woche war grau in grau, wenig Licht zum fotografieren und heute ist die Sonne schon wieder weg. Also werden wir uns mal wieder ein paar Tutorials zum Bearbeiten raus suchen.
Fotowettbewerb zum Thema Gemütlichkeit… noch kein Foto eingereicht… hmm ich tue mich schwer mit einem gefühltem Thema im Foto und wie ich sehe auch meine Mitfotografinnen. Es lässt mich aber auch nicht in Ruhe das Thema. In meinem Fotobestand habe ich nichts gefunden, was ich zu diesem Thema zeigen wollte und was zu inszenieren und neu zu fotografieren…?? Bin blockiert, mir fällt nichts ein.
Ich muss mich jetzt beeilen, heute Abend ist Einsendeschluss.

Mein Katerchen war in den letzten Tagen hier ziemlich munter gewesen, leider ziemlich ängstlich und aggressiv dadurch. Heute ging es ihm nun gar nicht so gut. Alt werden ist auch für so ein Tier ziemlich kompliziert, scheint mir.
Alt werden… wenn man das so bei dem Tier beobachtet?? Man macht sich schon so seine Gedanken zum Altwerden oder besser was ist wenn einen mal eine solche Krankheit erwischt… nein lieber nicht. Also anders, neuer Plan muss her… was muss ich mir noch Gutes tun, damit ich … nicht älter werden?? Nein ich weiss den ewigen Jungbrunnen gibt es nicht. Aber ich glaube ich muss mehr zu meiner Gesunderhaltung tun. Seit dem unser Hund nicht mehr ist, bewege ich mich bestimmt zu wenig.
Aber es ist auch immer so viel anderes zu erledigen… so für sich, es bleibt immer zu wenig Zeit vom Tag.
Kennt das noch jemand hier? Gerne nehme ich Tipps und Tricks entgegen 🙂

Vielleicht probieren ich es mal mit Motivation und auch noch Selbstmotivation, so ziemlich das Schwierigste oder??? Hier habe ich bei Jochen Mai in der Karrierebibel einen interessanten Beitrag gefunden. Besser wie von Maren Cremer ist es nicht zu schreiben und auf welche Ziel ich diese Motivation ausrichte, ist glaube ich auch egal, nur ein Ziel ist wichtig. Aber lest selbst wie man sich am besten motiviert

Gestern war Frau Doktor-Mutter mal wieder leicht verzweifelt, aber lasst mich der Reihe nach erzählen…. Sohn muss dienstlich weit reisen und da er noch im Hotel Mutter wohnt, hilft Mutter beim Packen, klar. Ansonsten noch viiiiiiiiiiiiiiel Zeit bis zum Flughafen. Frage: wie kommst Du zum Flughafen? Antwort: mal sehen. Frage: wann geht der Flug? Antwort: 19.00 Uhr müssen wir aus dem Haus. Das war vormittags….

ca. 17.00 Uhr Frage: wie kommst Du zum Flughafen?
Antwort(schmunzelnd): kannst Du nicht vielleicht, Du siehst mich doch vielleicht 14 Tage nicht 🙂

Frau Doktor-Mutter schaut vorsorglich noch mal in den Reiseplan, um abzuchecken wie viel Zeit bleibt mir noch, ich wollte noch einen anderen Weg erledigen. Jetzt oh Schreck, folgende Erkenntnis: Abflug um 19.00Uhr und nicht 20.00 Uhr und aus dem Haus 18.00 Uhr. Hektik…. Reste einpacken, nichts vergessen, es geht diesmal weit weg und der Flug mit noch mal Umsteigen, auch alle Anschlüsse müssen passen. In 30 min erldeigt, wofür 1 Stunde vorgesehen war. Die ganze Familie einmal rund in Aufregung, der Weg zum Flughafen… gottseidank keine Polizei. Geschafft… weg ist er erst einmal…

Kommentar von Sohn im Auto: So jetzt habe ich effektiv mein Freizeit ausgenutzt heute.

Aber meine Nerven… ohjeh.. Warum bin ich nur nicht so locker wie Jugend?? Hängt es damit zusammen, das sich die Anzahl der möglichen Versuche reduziert?? Ja gut ich fliege nicht jede Woche wie er, da gibt das schon sowas wie Hornhaut, vielleicht.

Gerade die Meldung, bin gut angekommen und jetzt ist Frau Doktor-Mutter wieder versöhnt. Aber unterwegs von 18.00 Uhr gestern Abend bis heute unsere Zeit 14.30 Uhr. ein weiter Weg zur Arbeit!! Nun ja manchmal muss Sohn auch ein wenig, aber nur ein wenig bedauert werden 🙂

Nun haben wir heute per Skype von und nach Brasilien gequatscht … ich: weist Du eigentlich das Du meine Nerven gestern strapaziert hast??? Antwort: Wieso hat doch alles geklappt und ich war letzter beim check in und bekam noch einen Upgrade Platz in der Businessclass 🙂

Ja und beim Surfen in meinen Lieblingsblogs habe ich bei June etwas gefunden zum Thema Sohn

Mein lieber Sohn,
wenn du dies in vielleicht 25 Jahren liest, dann hoffe ich von ganzem Herzen, dass du genauso einen kleinen Rotz.bengel (wahlweise auch Göre) zuhause hast wie du gerade einer bist………

Ja und meine Antwort bei June:“es hört wohl nicht wirklich auf, es wird nur anders 🙂 “
Was mir sonst noch so gefiel, passierte, interessierte und so weiter… das gibts demnächst. Und wenn jemand sehen möchte was aus dem Thema Gemütlichkeit wurde, dann schaut mal hier rechts bei Flickr rein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s