Selbstständig im Internet

…ein Blogprojekt von blogschrott.net. Ich denke dazu habe ich auch noch einiges beizusteuern.

Da wir als kleines Familienunternehmen schon viele Jahre selbstständig im Internet arbeiten, mal als zweites Standbein, mal als Fulltime, kann ich sicher auch einige unserer Erfahrungen hier mal mit einbringen.

Was heisst Selbstständigkeit für uns

Unsere Erkenntnis nach vielen Jahren Selbstständigkeit im Internet … es ist Arbeit mit guten Handwerkzeug, kaufmännisches Wissen, viel Lernen und Ausprobieren und viel Einsatz, aber eben für uns selbst. Wir arbeiten eigentlich zu dritt, alles Familienmitglieder und oft ist es so, dass unsere Zeit die 12 Stunden-Marke überschreitet… da muss noch schnell was gemacht werden, um einen Prozess fertig zu stellen, schnell noch einen Blick auf die Server, läuft alles??? auch am Wochenende und wenn ich mich wieder an Neues wage, dann mache ich das auch gerne am Wochenende, wenn das Telefon nicht so häufig klingeln kann. 🙂

Um auf dem Laufenden zu bleiben muss gelesen und getestet werden, bei einschlägigen Portalen nach Artikeln recherchiert werden oder auch oft offline in Fachzeitschriften nach entsprechenden Artikeln gesucht werden. Meistens bin ich erst dann wieder auf Recherche-Tour, wenn für ein neues Projekt neue Lösungen gesucht werden.

Ich bin vor einigen Jahren bei meinem Sohn mal in die Schule gegangen um mich mit dem Medium Internet vertraut zu machen. Auch akademie.de diente mir schon zu Zeiten, wo die Mitgliedschaft noch kostenlos war, zur Wissensvermittlung und meine ersten Schritte HTML habe ich auch dort gelernt. Dann habe mich noch mal mit fast 30v (nach Mario Barth) Jahren auf die Schulbank gesetzt und ein paar Grundlagen zur Programmierung gelernt, um dann meine kaufmännischen Erfahrungen mit dem Medium Internet zu kombinieren, Vorbereitung auf meine Selbstständigkeit oder Unterstützung der Selbstständigkeit meiner Männer, die schon gemeinsam in ihrer eigenen Firma tätig waren.

Auch heute ist mein „Chef, Programmierer“ und Sohn mein Ratgeber und Gesprächspartner. Ich finden einen Fehler nicht, er hat das sofort im Blick 🙂 Projekte bearbeiten wir in der Zwischenzeit auch gemeinsam. Es ist gut von seinem Wissen immer wieder profitieren zu können (ich lerne immer weiter dazu) und ich denke, auch er freut sich vieles gemeinsam besprechen zu können.

Manche Stundensätze liegen weit unter denen von Angestellten in vielen Firmen, wenn das Neue nicht gleich so funktioniert, wie ich es gehofft hatte. Fehlersuche…. naja da können sicher viele hier ein Liedchen singen… das kostet auch mal mehr Zeit. 😦

Fazit unserer Selbstständigkeit: ob ich noch als Angestellte Arbeit hätte, weiss ich nicht? Für viele unserer Kunden, meistens Klein-und Mittelständler sind wir heute ein guter Partner in Sachen Internet und auch bei Projekten mit  anderen, durchaus auch jüngeren Zielgruppen, kann ich mich mit einbringen. Ich bin schon ein wenig stolz darauf.

Ganz wichtig ist dabei, denke ich, die Arbeit muss Spass machen, man muss bereit sein, immer wieder Neues  zu lernen, wenn nötig auch das Leistungsangebot wieder an die Erfordernisse anpassen. Die Entwicklung ist so rasant, aber das macht das Ganze auch so spannend. Nur ohne Spass an der Sache würde ich wohl so meine Zeit nicht einbringen können.

Für mich ist die Selbstständigkeit im Internet die Lösung, was aber auch mit damit zu tun hat, das ich viele Jahre schon in anderen Firmen angestellt war, während es jetzt die eigene Firma ist.

Das Bloggen ist erstmal auch noch so etwas Neues für mich, da bin ich noch am üben… Mitlesen in interessanten Themenblogs, Fotoblogs (mein Hobby) und lustigen privaten Blogs geht schon lange. Mit dem Schreiben habe ich in diesem Bereich erst begonnen. Gut das mir Yannick mit seinem Blogprojekt so zu einem neuen interessanten Thema verholfen hat 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Selbstständig im Internet

  1. Pingback: Blogschrott.net - Web 2.0 - Yannick Eckl » Blogprojekt: Selbstständigkeit durch das Internet! Mein Artikel

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s